Auschwitz-Gedenktag:
Erinnern und in die Zukunft schauen

Trotz Pandemie fand der Friedenstag 2022 statt. Auch in unsicheren Zeiten haben wir es geschafft den Friedenstag auszurichten. Das war für alle etwas besonderes. Aber wenn Schule an der IGP stattfindet, dann muss auch der Friedenstag stattfinden. Zum Einem als Ausdruck dafür, dass Schule mehr ist als Fachunterricht. Zum Anderen ist der IGP politische Bildung besonders wichtig, und zur politischen Bildung gehört der Friedenstag.
Das Thema in diesem Jahr: “Auschwitz Gedenktag – Erinnern und in die Zukunft schauen”. Die ganze Schule beschäftigte sich mit einem Blick zurück auf die Verbrechen des Dritten Reiches und den Konsequenzen aus dieser Zeit. Das besondere an diesem Friedenstag war das Erstellen eines gemeinsamen Padlets aller Workshops dieses Tages.

Die Schüler*innen konnten sich für folgende Workshops eintragen:

Gegen Diskriminierungen / Für Menschenrechte

Projektbeschreibung Menschen sind unterschiedlich und leben unterschiedlich, mit verschiedenen Privilegien und verschiedenen Benachteiligungen. Menschenrechte sind aber universal und unveräußerlich; gelten für alle und [...]

Kinder des Widerstands in der NS-Zeit

Projektbeschreibung Sie sind Nachkriegskinder und sie kommen aus kommunistischen, aus sozial-demokratischen, aus jüdischen Familien. Sie haben die Nazizeit und den Widerstand und die [...]

Rassismus und Diskriminierung

Projektbeschreibung In diesem Workshop gehen wir den Fragen nach, was Diskriminierung und Rassismus sind und wo diese uns begegnen. Es werden verschiedene Formen [...]

Musik im Konzentrationslager

Projektbeschreibung Die beiden Begriffe „Musik“ und „Konzentrationslager“ lassen sich auf den ersten Blick kaum miteinander vereinbaren. Allerdings gehörte Musik in verschiedener Hinsicht und [...]