Kabarett an der IGP –
Die Kabarettreihe in Bergisch Gladbach

Die Kabarettreihe geht weiter, am 1. Oktober mit Christine Prayon, ausgerechnet mit einer “Abschiedstour”, aber so ist Kabarett.
 
Nach gut 1 ½ Jahren Pandemiepause und der letzten Corona Verordnung in NRW haben wir uns also dazu entschlossen den Betrieb „Kabarett an der IGP“ wieder aufzunehmen. Es wird auch wieder Zeit für alle Beteiligten: die Künstler*innen, Techniker*innen, Kabarettfans in GL und für unser unterstütztes Projekt in El Salvador
 
Alte Karten behalten ihre Gültigkeit, sie müssen diese nicht tauschen!
Zunächst können wir keine neuen Abos anbieten, da wir uns von Veranstaltungen zu Veranstaltung weiterarbeiten. Aber alle, die bereits ein Abo haben, können dieses natürlich nutzen. Auch hier ist es nicht nötig die Karten zu tauschen, die alten Abokarten der ausgefallenen Spielzeit sind gültig.
 
Aber einiges ist anders als sonst:
  • Es werden nur rund gut die Hälfte der Plätze verkauft, damit genügend Abstand gewahrt bleibt. Wir dürften laut Verordnung mehr verkaufen, aber wir sind eine Schule und tragen von daher eine besondere Verantwortung.
  • Es besteht im Zuschauerraum und im Backstage Maskenpflicht.
  • Es wird kein Catering geben, weil dort die Leute dann ohne Masken zusammenstehen würden.
  • Von daher wird es auch keine 30-Minuten Pause geben, sondern höchstens 15 Minuten.  

Auf jeden Fall wird für den Einlass die 2G Regel ( Genesen oder geimpft)  gelten

(wer im Besitz alter Eintrittskarten ist und die 2G Regel nicht erfüllen kann oder will, bekommt sein Geld zurück).
Bitte Impf- oder Genesenen Nachweis und Personalausweis bereithalten! Und kommen sie früh, die Kontrolle dauert seine Zeit. Es können, solange die Plätze noch nicht belegt sind, auch an der Abendkasse Karten gekauft werden. Ansonsten gibt es sie an den bekannten Vorverkaufsstellen.

Spendenaufruf!

Corona hat dazu geführt, dass wir nicht wie gewohnt unser Projekt unterstützen konnten. Die Menschen in Segundo Montes leiden arg unter den sozialen Folgen des Lockdowns und dem Zustand des Gesundheitswesens in El Salvador.

Bitte helfen Sie mit, den Ausfall durch zusätzliche Spenden auszugleichen ‑ an den Kabarettabenden oder per Überweisung.

Spendenkonto:
Gesamtschule Paffrath,
Stichwort Segundo Montes,
IBAN DE90 3706 2600 3109 867011

Kabarett an der IGP Gesamtschule Paffrath
– Allgemeine Informationen

Der Erlös der Kabarettreihe kommt auch in diesem Jahr zu gleichen Teilen dem Förderverein der IGP und dem Flüchtlingsrückwanderungsprojekt „Segundo Montes“ in El Salvador, das seit Jahren von der IGP unterstützt wird, zugute.

Informationen zu “Segundo Montes” finden sie hier.

Alle Veranstaltungen beginnen um 20.00 Uhr. Einlass ab 19.00 Uhr. Im Foyer steht dann das bewährte Eltern-Schüler-Catering bereit.

Möchten Sie regelmäßig über “Kabarett an der IGP” informiert werden? Dann geben Sie uns Ihre Email Adresse. An der Kasse liegen Listen aus oder Sie schreiben eine Email an:

kabarett@gesamtschule-paffrath.de.

In der Bestätigung teilen wir Ihnen die Kontonummer mit. So liegt das Abo dann abholbereit an der Abendkasse.

 

 

Eintrittspreise Kosten
Abo für nur € 85,- / € 35,-
Regulär € 20,-
Ermäßigt € 8,-
Die Ermäßigung gilt ausschließlich für Schülerinnen und Schüler
und Menschen, die Hilfe zum Lebensunterhalt bekommen.