Bläserausbildung an der IGP

Das Angebot richtet sich an Schülerinnen und Schüler des 5. und 6. Jahrgangs. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich donnerstags in der 8. und 9. Stunde – die Bläserausbildung findet also parallel zum bilingualen Angebot der Schule statt. Wer sich entscheidet die Bläserausbildung zu besuchen, für den heißt es, zwei Jahre dabei zu bleiben. Nur so können die Schülerinnen und Schüler erkennen, ob ihnen das gewählte Instrument und das gemeinsame Musizieren liegt. Die Bläserausbildung ist ein Teamprojekt: Es funktioniert nur, wenn alle üben und aktiv mitmachen Die Instrumente werden nach einer ausgiebigen Probephase gewählt, den Unterricht übernehmen Musiklehrer der IGP und Instrumentallehrer der Max Bruch Musikschule Bergisch Gladbach.

Anmeldungen

Für den 5. Jahrgang sind jeweils zum neuen Schuljahr möglich, Anmeldeformulare gibt es im Sekretariat.

Ziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen eines der folgenden Instrumente – je nach Wahl und Eignung: Trompete, Posaune, Euphonium, Tuba, Querflöte, Klarinette, Altsaxophon, Schlagzeug Sie erlernen die elementare Notenschrift und grundlegende musikalische Parameter.

Sie lernen, aufeinander zu hören und sich gemeinsam auf ein Projekt zu konzentrieren.

Sie erlernen auf natürliche Weise den Umgang mit Disziplin, ohne die ein gemeinsames Musizieren nicht funktioniert.

Sie lernen, sich auf der Bühne zu präsentieren, denn gemeinsame kleine Auftritte gehören von Anfang an zum Konzept.

Sie lernen, mit Lampenfieber umzugehen.

Kosten

Der Monatsbeitrag beläuft sich zur Zeit auf 35 Euro.
Der Beitrag ist zahlbar zum Beginn eines jeden Monats, auch in den Schulferien.

Im Preis inbegriffen sind:
der Instrumentalunterricht bei Instrumentallehrer/innen der Musikschule,
die gemeinsamen Proben und Auftritte,
das Leihinstrument, das natürlich mit nach Hause genommen werden kann,
eine Versicherung für das Instrument gegen alle möglichen „Unfälle“, nicht jedoch gegen grobe Fahrlässigkeit.

So geht es weiter

Mini“ Big Band zum Einstieg ab Klasse 7
Big Band für fortgeschrittene Schülerinnen und Schüler von Klasse 8 bis 13.
– Regelmäßige Auftritte.
– Jährliche Musikfreizeiten
– Instrumente müssen nun selbst gekauft werden.
Instrumentalunterricht bei LehrerInnen eigener Wahl ist weiterhin sinnvoll. Die Teilnahme an der Mini Big Band und der
Big Band ist kostenfrei.