Workshops für den Jahrgang 13 am Friedenstag

“Grenzverschiebung” – furchtbare Juristen, Justiz und Verbrechen im Nationalsozialismus

Projektbeschreibung Am Friedenstag wird Herr Mönnig Passagen aus seinem Roman "Grenzverschiebung" vorlesen. Dies bildet den Ausgangspunkt um die Abschaffung des Rechtsstaates im „3. Reich“, den Werdegang von ganz normalen Menschen zu Schreibtischtätern und die Karriere von NS-Juristen in der Bundesrepublik zu besprechen. Schlussendlich geht es dabei um Schuld, Verstrickung, Verantwortung und um die [...]

“Grenzverschiebung” – furchtbare Juristen, Justiz und Verbrechen im Nationalsozialismus2022-02-07T16:39:53+00:00
Nach oben