IGP

Über IGP

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat IGP, 23 Blog Beiträge geschrieben.

Ein Gespräch mit einer Zeitzeugin aus Bergisch Gladbach: Frau Schröder berichtet aus ihrem Erleben des Nationalsozialismus

Projektbeschreibung Frau Schröder: "Ich bin Jahrgang 1933 und möchte Ihnen/Euch einiges davon erzählen, wie mein Leben in der Schule und im praktischen Leben in der Nazi- und Kriegszeit verlaufen ist und welche Erfahrungen ich als Kind in dieser schlimmen Zeit gemacht habe. Und das alles auch auf dem Hintergrund als Tochter eines von [...]

Ein Gespräch mit einer Zeitzeugin aus Bergisch Gladbach: Frau Schröder berichtet aus ihrem Erleben des Nationalsozialismus2022-02-07T15:39:32+00:00

„Ein aufgeschobenes Leben. Kindheit im Konzentrationslager – Neuanfang in Israel.“ – Ein digitales Zeitzeugengespräch

Projektbeschreibung Dita Kraus gehört zu den letzten noch lebenden Zeitzeug_innen, die über die mörderischen Geschehnisse im NS-Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau berichten können. Sie wurde 1929 in Prag geboren und wächst als einziges Kind einer jüdischen Familie auf. Als sprachgewandte Erzählerin schildert sie ihre unbeschwerte Kindheit mit Witz und Wehmut. 1942 wird sie mit ihren Eltern zunächst [...]

„Ein aufgeschobenes Leben. Kindheit im Konzentrationslager – Neuanfang in Israel.“ – Ein digitales Zeitzeugengespräch2022-02-07T15:40:23+00:00

Die Befreiung von Auschwitz, doch das Leid dauert an

Projektbeschreibung Projektbeschreibung: In diesem Workshop soll gezeigt werden, dass mit der Befreiung von Auschwitz noch lange nicht alles vorbei war. Der Krieg sollte noch einige Monate dauern und die befreiten KZ-Häftlinge konnten noch nicht Hause. Eine lange Odyssee durch halb Europa beginnt und das oft zu Fuß. Die Bahntrassen waren zerstört, genauso wie [...]

Die Befreiung von Auschwitz, doch das Leid dauert an2022-02-07T15:41:21+00:00

Die Städtepartnerschaft Bergisch Gladbach – Ganey Tikva

Projektbeschreibung Im Workshop geht es um die Entstehung der Städtepartnerschaft Bergisch Gladbachs mit der israelischen Stadt Ganey Tikva, eine Beschreibung unserer Partnerstadt, die Besonderheiten – auch im Zusammenhang mit der palästinensischen Partnerstadt Beit Jala - und die Aktivitäten in der Partnerschaft. Gerade zum letzten Punkt freut sich der Verein sehr über den Austausch [...]

Die Städtepartnerschaft Bergisch Gladbach – Ganey Tikva2022-02-07T15:42:09+00:00

Menschenrechtsverletzungen aufdecken heißt Menschenleben retten

Projektbeschreibung In diesem Workshop geht es um die öffentlichkeitswirksame Verteidigung von Menschenrechten. So zeigt die Geschichte der dänischen Jüd_innen, wie das Bewusstsein über Menschen-rechtsverletzungen tausende Leben retten konnte, während Amnesty International zeigt, wie heute und in Zukunft die Kenntnis von Menschenrechten und Menschenrechtsver-letzungen Leben retten kann. Am Beispiel der chinesischen Internierungslager mit hunderttausenden [...]

Menschenrechtsverletzungen aufdecken heißt Menschenleben retten2022-02-07T15:43:14+00:00

Gegen Diskriminierungen / Für Menschenrechte

Projektbeschreibung Menschen sind unterschiedlich und leben unterschiedlich, mit verschiedenen Privilegien und verschiedenen Benachteiligungen. Menschenrechte sind aber universal und unveräußerlich; gelten für alle und überall. Es ist wichtig, diese Unterschiede wahrzunehmen und bewusster zu machen. Es ist auch von grosser Bedeutung, dass wir uns für Veränderungen und Verwirklichung von Menschenrechten einsetzen. In unserem Workshop [...]

Gegen Diskriminierungen / Für Menschenrechte2022-02-07T15:44:26+00:00

Kinder des Widerstands in der NS-Zeit

Projektbeschreibung Sie sind Nachkriegskinder und sie kommen aus kommunistischen, aus sozial-demokratischen, aus jüdischen Familien. Sie haben die Nazizeit und den Widerstand und die Verfolgung der Eltern nicht unmittelbar erlebt, und wenn, lebten sie versteckt oder im Kinderheim. Sie haben allerdings erlebt, wie schmerzvoll ihre Eltern die Verfolgung und Haft während der Nazi-Zeit bewältigten [...]

Kinder des Widerstands in der NS-Zeit2022-02-07T15:53:48+00:00

Auf den Spuren des rechtsextremistischen Terrors in Köln – Mülheim

Projektbeschreibung Am 9.6.2004 explodierte vor der Hausnummer Keupstraße 29 in Köln-Mülheim eine Nagelbombe mit 5kg Sprengstoff und 800 Zimmermannsnägeln. Es gab 22 Verletzte, davon 4 schwer. Der feige rassistische Anschlag war ein Attentat des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU). Der „NSU“ war eine Gruppe von mindestens drei Neo-Nazi-Terroristen, die geschätzt von 100 bis 200 Unterstützern [...]

Auf den Spuren des rechtsextremistischen Terrors in Köln – Mülheim2022-02-07T15:54:36+00:00

Rassismus und Diskriminierung

Projektbeschreibung In diesem Workshop gehen wir den Fragen nach, was Diskriminierung und Rassismus sind und wo diese uns begegnen. Es werden verschiedene Formen und Ebenen dieser Phänomene thematisiert, eigene Bilder und Stereotype reflektiert und Handlungsmöglichkeiten gegen Rassismus und Diskriminierung im Alltag besprochen. Projektleiter Frau Koettler und Frau Farber, [...]

Rassismus und Diskriminierung2022-02-07T15:59:07+00:00

„Corona hat mir alles geraubt”/ Mut- und Zukunftsperspektiven in und nach der Pandemie

Projektbeschreibung In diesem Workshop geht es um euch persönlich. Wie geht es mir in diesen Corona-Zeiten? Durch die eigene Körperwahrnehmung und Atmung als Element der Theaterpädagogik sowie verschiedener Improvisationsspiele und der intensiven und kreativen Auseinandersetzung mit den Themen: Zukunft, Ängste, Isolation, sollen Perspektiven für euch geschaffen werden und diese anhand vielseitiger Methoden einander [...]

„Corona hat mir alles geraubt”/ Mut- und Zukunftsperspektiven in und nach der Pandemie2022-02-07T16:06:54+00:00
Nach oben