Projektbeschreibung

In diesem Workshop geht es um die öffentlichkeitswirksame Verteidigung von Menschenrechten. So zeigt die Geschichte der dänischen Jüd_innen, wie das Bewusstsein über Menschen-rechtsverletzungen tausende Leben retten konnte, während Amnesty International zeigt, wie heute und in Zukunft die Kenntnis von Menschenrechten und Menschenrechtsver-letzungen Leben retten kann.
Am Beispiel der chinesischen Internierungslager mit hunderttausenden unschuldig inhaftierten Uigur_innen wollen wir ins Gespräch kommen und gemeinsam aktiv werden.

Projektleitung

Katrin Hagelstein,

Jannes Komenda

Amnesty International

So funktioniert die Buchung!

Bitte überlege zunächst gut, welchen Workshop Du besuchen möchtest. Du kannst Deine Buchung nicht eigenständig Rückgängig machen.
  1. Klicke auf dem Kalender auf das Datum des diesjährigen Friedenstages, den 27.01.2022
  2. Es erscheint ein Fenster mit der Startzeit des Workshops. Diese musst Du anklicken. Erscheint die Meldung: “No more slots available” ist der Workshop ausgebucht. In diesem Fall suchst Du einen der anderen spannenden Workshops aus.
  3. Dann gibst Du die erforderlichen Angaben eine und bestätigst die Eingabe mit “Senden”.
  4. Es öffnet sich die Bestätigungsseite. Prima, die Buchung hat geklappt!
Sicherheits-Code:
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Senden