Projektbeschreibung

Mit den Kindertransporten entkamen nach den Novemberpogromen 1938 ungefähr 10.000 unbegleitete jüdische Kinder und Jugendliche aus Nazideutschland. Allein aus dem jüdischen Gymnasium Jawne in Köln konnten auf diese Weise 130 Schüler*innen gerettet werden.

Mit Hilfe von Fotos und Dokumenten aus den Fotoalben von Kölner Zeitzeug*innen sowie Filmschnipseln und Interviewsequenzen lernen die Teilnehmer*innen des Workshops die außergewöhnlichen Lebenswege der geretteten Jungen und Mädchen kennen. Darüber hinaus wird die Bedeutung ihrer Lebensretter*innen in Köln und Großbritannien thematisiert.

Projektleiter

Adrian Stellmacher,

Mitarbeiter des Lern- und Gedenkorts Jawne in Köln

So funktioniert die Buchung!

Bitte überlege zunächst gut, welchen Workshop Du besuchen möchtest. Du kannst Deine Buchung nicht eigenständig Rückgängig machen.
  1. Klicke auf dem Kalender auf das Datum des diesjährigen Friedenstages, den 27.01.2022
  2. Es erscheint ein Fenster mit der Startzeit des Workshops. Diese musst Du anklicken. Erscheint die Meldung: “No more slots available” ist der Workshop ausgebucht. In diesem Fall suchst Du einen der anderen spannenden Workshops aus.
  3. Dann gibst Du die erforderlichen Angaben eine und bestätigst die Eingabe mit “Senden”.
  4. Es öffnet sich die Bestätigungsseite. Prima, die Buchung hat geklappt!
Sicherheits-Code:
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Senden