Im Schuljahr 2020/2021 wurde von allen Gremien der Schule beschlossen, Happy als Schulhündin an der Integrierten Gesamtschule Paffrath zu begrüßen.
Die Mischlingshündin Happy ist ca. 6 Jahre alt und lebt seit vier Jahren als Familienhündin bei Herrn Asbeck. Beide treten im Team auf. Happy besucht Klassen und Kurse im regulären Unterricht von Herrn Asbeck oder auch auf Anfrage zusammen mit Herrn Asbeck andere Klassen und Kurse.

Happy hat ein sehr ausgeglichenes Wesen und ist sehr stressresistent. Lärm und Krach mag sie jedoch nicht. Sie reagiert darauf, indem sie sich unter das Pult zurückzieht. Wenn Schülerinnen und Schüler Kontakt aufnehmen wollen, fragen Sie Herrn Asbeck und nähern sich in der vorher besprochenen Form an. Happy ist dann immer sehr zugänglich und genießt die Aufmerksamkeit und die Wärme, die ihr von den Schülerinnen und Schülern entgegengebracht wird. Bei Kolleginnen und Kollegen ist es übrigens nicht anders! Ganz wichtig: Nach dem Streicheln Hände waschen! Und was sie bekommt, gibt sie auch zurück: Freude am Dasein, Freude beim Wiedersehen, Entspanntheit und unvoreingenommene Kontaktfreudigkeit. Auch auf das Lernen kann das positive Auswirkungen haben.

Wer mehr über die hundegestützte Pädagogik erfahren möchte, kann sich in unserem Konzept und anderen unten stehenden Links ausführlicher informieren.

Konzept zur Arbeit mit einem Schulhund an der IGP

Links
Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen Handreichung – Rechtsfragen zum Einsatz eines Schulhundes https://www.schulministerium.nrw.de/Recht/Schulgesundheitsrecht/Schulhund/Allgemeine-Hinweise-Schulhund.pdf
FAQ Schulhund https://deutsches-schulportal.de/unterricht/was-beim-einsatz-von-schulhunden-zu-beachten-ist/
Tiergestützte Pädagogik https://www.tierisch-gute-schule.de/