Durch das Starten des Videos, willigen Sie ein, dass ein Cookie gesetzt und Daten an Youtube übermittelt werden. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung. Text und Bildmaterial IGP/Musik “Storybook” by Scott Holmes Lizenz: CC-BY-NC

Informationen zu Verhaltensregeln und Schutzmaßnahmen in der IGP
Die folgenden Regeln einzuhalten ist sehr wichtig. Wir müssen auch in der IGP dazu beitragen, dass sich das Virus nicht schnell ausbreiten kann. Außerdem kommen Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer in die Schule, die selber ein erhöhtes Risiko haben, schwer an Covid 19 zu erkranken. Andere haben Angehörige oder andere Personen, mit denen sie regelmäßig Kontakt haben (müssen), die ebenfalls besonders gefährdet sind. Alle müssen sich darauf verlassen können, dass sie bestmöglich geschützt werden und sie niemand leichtfertig gefährdet!

Bleib zuhause, wenn du dich krank fühlst!
Wenn Du krank in die Schule kommst, gefährdest Du nicht nur Deine eigene Gesundheit, sondern kannst auch andere anstecken.

Halte Abstand! Viren verbreiten sich besonders dann, wenn Menschen einander nahe kommen. Verzichte auf engen (Körper-) Kontakt zu Deinen Mitmenschen, auch auf Händeschütteln und Abklatschen. Der Mindestabstand zu anderen Personen soll 1,5m sein.
An allen Räumen auch an den Toiletten steht die Anzahl von Personen, die sich höchstens im Raum aufhalten darf, damit der Mindestabstand eingehalten werden kann. Das sind in normalen Klassenräumen etwa 11 Personen.
Im Unterrichtsraum soll die Sitzordnung nicht verändert werden. Der Mindestabstand wird am besten eingehalten, wenn Du in der Tischmitte sitzt.

Beachte das Einbahnstraßensystem! Die Wege in der IGP sind so ausgeschildert, dass außerhalb der Bereiche alle Wege kreuzungsfrei zu machen sind. Leider muss dadurch manchmal ein Umweg in Kauf genommen werden. So wird aber verhindert, dass Du ausweichen musst oder zufällig Abstände nicht einhalten kannst. Du gehst zügig unter Einhaltung des Mindestabstandes in den Unterrichtsraum. Alle Räume stehen offen.

Maske tragen! Wenn Du eine Maske trägst, schützt Du dadurch vor allem andere, falls du selbst unbemerkt das Coronavirus übertragen würdest. Wenn jeder Maske trägt, dann sind alle anderen geschützt! Zum Umgang: mit der Maske siehe unten.

Sorgfältiges Händewaschen! Wasche die Hände regelmäßig mit Wasser und Seife. Die Hände unter Wasser halten, anschließend die Seife mindestens 20 Sekunden auch zwischen den Fingern verreiben, dann sorgfältig abspülen und mit dem Papiertuch abtrocknen. Im Schulgebäude sind zusätzliche Waschbecken installiert worden. (Siehe auch hier)

Benutze Desinfektionsmittel! Vor allem beim Hereinkommen aber auch für zwischendurch in Toiletten und vor Bereichen stehen dir Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.

Vortritt lassen! Wer Räume oder Bereiche verlässt, hat immer Vorrang. Dadurch soll vermieden werden, dass Du unbeabsichtigt in ein Gedrängel gerätst, in dem der Mindestabstand von 1,5m nicht eingehalten werden kann. So verhindern wir zusammen auch, dass sich zu viele Personen in einem Raum aufhalten können, so dass der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann.

Bewege dich in Ruhe im Haus! Verlasse deinen Unterrichtsraum in Ruhe. Derjenige, der der Tür am nächsten sitzt, verlässt zuerst den Unterrichtsraum. Dann folgen alle anderen nach diesem Prinzip. Im Haus gilt, lieber eine Minute zu spät kommen, als durch Rennen plötzlich und unbeabsichtigt den Mindestabstand nicht einhalten zu können.

Alle Schülerinnen und Schüler, die bereits Unterricht in der IGP haben, sollten diese Verhaltensregeln kennen. Außerdem kann der  ausführliche Hygieneplan der IGP und der Rahmenplan für Schulen der Stadt nachgelesen werden.

Gesichtsmasken
Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler sowie alle Lehrerinnen und Lehrer nach Möglichkeit in der Schule eine Gesichtsmaske zu tragen und folgen damit der Empfehlung der Bundesregierung und der Ministerpräsidenten, eben im öffentlichen Raum eine Gesichtsmaske zu tragen. In anderen Bereichen ist dies Pflicht.
In der Schule stehen allen Gesichtsmasken zur Verfügung, die von Eltern genäht worden sind. Jeder der eine Maske benötigt, spricht bitte die Eingangsaufsicht an.
Wir schützen durch das Tragen der Maske vor allem andere, falls wir selbst unbemerkt das Coronavirus übertragen würden. Wenn (fast) jeder eine Maske trägt, dann sind alle anderen geschützt!
Ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in der Öffentlichkeit zum Schutz vor SARS-CoV 2 sinnvoll?
Antwort des RKI: 
https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/NCOV2019/FAQ_Mund_Nasen_Schutz.html
Umgang mit Gesichtsmasken, kurzes Video des WDR: https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/servicezeit/video-maske-tragen-aber-richtig-100.html
Brauchbare Erklärvideos, wie man eine Gesichtsmaske selber herstellt https://www.youtube.com/watch?v=mZjn72eOZWo und 
https://www.youtube.com/watch?v=zm_NmpdgWWA